Lyrics

Uisge - Oradur

Der Song beschreibt das Massaker von Oradur, wo am 10. Juni 1944 bei einem sogenannten befohlenem Vergeltungs-Einsatz die deutschen Waffen-SS fast alle seine Einwohner ermordete.

1. strophe

es war ein samstag im juni
wind spielte mit den blättern
es war ein samstag im juni
ein tag im krieg, ein samstag in frankreich.

2. strophe

raupenketten mahlten steine zu staub
panzerketten dröhnten über den markt
befehle bellten über den platz
man trieb sie alle in die kirche

refrain:

800 leben, 800 seelen, assasin, killer, bestien
ss schlug eine schlacht
frauen, kinder, greise, ja auch männer
keinem eine chance, oradur, keinem eine chance

3. strophe

maschinengewehre, ein feuer, ein brand
ss übte vergeltung im fremden land
800 leben für einen blonden deutschen killer
der krieg schon verloren, aber tollwütige bestien töten immer noch.

refrain:
800 leben,........

© Text und Musik: Werner Groß


Bookmark

Review

Text und Musik: Uisge (Werner Groß)

Der Song beschreibt das Massaker von Oradur, wo am 10. Juni 1944 bei einem sogenannten befohlenem Vergeltungs-Einsatz die deutschen Waffen-SS fast alle seine Einwohner ermordete.

Hits 1097