Review

Comments

Comments

Lyrics

Mensch, die Sonne war mal heller                     15.11.15

Intro

Schockiert, Fassungslos, nicht zum ersten Mal, wieder ist die Welt betäubt und mein Herz verharrt in Schweigen.
Nichts ist wie es einmal war, wieder mal so ein Schreckenstag, Stunden nach  dem Terror.
    
Und die Wolken stehen still, Mensch,  die Sonne war mal heller, vor diesem Tag, Ängste nach dem Terror
 
Brutal, erbarmungslos, nicht zum ersten Mal,  wieder diese starke Wut, und keine Antwort,  auf das  Warum?  Pourqoui?? Tell me why, why why?
Grenzenlose Wut - grenzenloser Schmerz  -grenzenlose Trauer
 
Nichts ist wie es einmal war, wieder mal so ein Schreckenstag, Stunden nach dem Terror.     
Und die Wolken stehen still, Mensch, die Sonne war doch heller, vor diesem Tag, Ängste nach dem Terror
 
Freunde werden nie mehr lächeln, denn Tote lächeln, lächeln nie,  Kinder  werden Ihre Eltern nie mehr sehen.   
Den Schrecken habt Ihr gebracht, doch eines habt Ihr nicht gewusst, nicht gewollt und nicht geahnt.
Terror unites the world people of all countries, all races come together
Terror vereint diese Welt, Menschen aller Länder, aller Rassen,  rücken näher
 (in franz. wiederholen)
Terror vereint grenzenlos, Mitgefühl  setzt Zeichen
1000 Blütenblätter, tränenfeucht,  verweht   der Wind.