Lyrics

1. Strophe

Überall Wut

Die nicht gut tut

Was ist das für eine Welt

Die nicht zusammenhält?

Den Kopf durch die Wand

Jeder, der es kann

Ohne Rücksicht auf Verlust

Das ist vielen nicht bewusst

 

Refrain

Es ist Zeit

Sich umzudreh´n

Es ist Zeit

Nicht nur auf sich zu seh`n

Es ist Zeit

Das Ziel ist nicht mehr weit

Eine Welt voller Menschlichkeit

Vertrauen und Herzlichkeit

Der Traum vom Frieden

 

2. Strophe

Hass und Gewalt

Teuer bezahlt

Für Waffen und Kriegsmunition

Ist das die beste Option?

Religionen verschmäht

Für den Frieden zu spät

Stattdessen diskutier`n wir nur

Über Grenzen und Kultur

 

3. Strophe

Parteien an die Macht

Wer zuletzt lacht

Die Moral ist ganz egal

Hauptsache rechtsradikal

Wo führt das nur hin

Worin liegt der Sinn?

Die Geschichte kehrt zurück

Wer anders ist, wird unterdrückt

 

4.Strophe

Tag ein tagaus

Mach dir nichts draus

Vierundzwanzig Stunden vergeh`n wie im Flug

Doch du kriegst nie genug

Die Sonne geht auf

Immer der gleiche Verlauf

Wagst du ein` Blick zum Horizont

Siehst du das Glück hat schon begonn`

 

Refrain`

Jetzt ist Zeit

Einander anzuneh`m

Jetzt ist Zeit

Gemeinsam Wege zu geh`n

Jetzt ist Zeit

Mit Herz und Verstand  

Wie in Einheit, wie ein Verband

Sind wir doch alle verwandt

 

Nachsatz

Wann wird er wahr? Wann wird er wahr?

Der Traum vom Frieden

Wann wird er wahr? Wann wird er wahr?

Wird er jemals wahr?

Der Traum vom Frieden


Hits 918