Lyrics

Diese Blume ist zart
Text und Musik: Erik Prochnow
 
In dieser Welt schreckt sie nichts mehr ab
Ihre Augen wachen über ihr Grab
Sie sind noch Kinder, aber ihr Leben ein Sarg
Doch auch sie suchen die Liebe
 
Voller Ungeduld stürmen sie jede Grenze
Bis blutig sind ihre Hände
Und die Toten säumen die Tunnelwände
Doch auch sie wünschen sich Frieden
 
Refrain
Diese Blume ist zart, sanft und verletzlich
In ihrem Duft blüht alles auf
Doch wir lassen Ihr Herz verenden
Und treffen am Ende nur uns selbst
 
Beschützt hinter ihren Fenstern
Amüsieren sie sich in bunten Bildern
Gelangweilt vom Reichtum des Gestern
Doch auch sie suchen die Liebe
 
Sie haben Angst vor dem Fremden
Profit, nicht helfen steht in ihren Händen
Bitte nicht stören schreit es von ihren Wänden
Doch auch sie wünschen sich Frieden
 
Refrain
Diese Blume ist zart, sanft und verletzlich
In ihrem Duft blüht alles auf
Doch wir lassen Ihr Herz verenden
Und treffen am Ende nur uns selbst
 
Schwarz oder weiß, wir alle sind Menschen
Leiden , fürchten uns und sterben
Blind für die Welt denkt jeder nur an sein Werden
Doch wir alle suchen die Liebe
 
Diesen Kampf wird niemand gewinnen
Niemand, der nicht ist bei Sinnen
Gemeinsam blühen können wir nur von Innen
Denn wir alle wünschen uns Frieden

Hits 384